Standort Liechtenstein

Das Fürstentum Liechtenstein ist eine konstitutionelle Erbmonarchie auf demokratischer und parlamentarischer Grundlage. Dies sorgt für ein hohes Mass an politischer Kontinuität und Stabilität. Seinen Namen verdankt der sechstkleinste Staat der Welt einer der ältesten Adelsfamilien Europas: dem Haus Liechtenstein. Seit der Zollvertrag mit der Schweiz 1924 in Kraft getreten ist, ist Liechtenstein nicht nur Teil des Schweizer Zollgebiets, sondern verwendet auch den Schweizer Franken als Zahlungsmittel.

Seit 1995 gehört Liechtenstein auch dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) an. Unternehmen profitieren somit von den Vorteilen des EU/EWR-Binnenmarkts, dem freien Waren-, Personen-, Dienstleistungs- und Kapitalverkehr. Als Mitglied der Europäischen Freihandelsassoziation profitiert das Land zusätzlich von einem der grössten Netzwerke an abgeschlossenen Freihandelsabkommen weltweit. Das Fürstentum Liechtenstein ist stabil und souverän, sein Finanzplatz transparent, sicher und professionell.

Diese Transparenz und Sicherheit zu gewährleisten ist u.a. Aufgabe der Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein. Der Schutz der Kunden ist neben der Gewährleistung der Stabilität des Finanzmarktes Liechtenstein, der Vermeidung von Missbräuchen sowie der Umsetzung und Einhaltung anerkannter internationaler Standards zentrale Aufgabe der FMA Liechtenstein. Damit leistet die FMA einen wichtigen Beitrag für die Sicherung des Vertrauens der Anleger, Versicherten und Gläubiger in den liechtensteinischen Finanzsektor.

Darüber hinaus verfügen die Banken in Liechtenstein über die höchsten Eigenmittel aller europäischer Banken. Das Fürstentum Liechtenstein bekennt sich uneingeschränkt zur Anerkennung und Umsetzung internationaler und europäischer Standards der Steuerkonformität und hat weltweit ein Doppelbesteuerungsabkommen und/ oder Steuerinformationsaustausch-Abkommen mit 54 Staaten abgeschlossen.

Liechtenstein ist weiterhin eines der wenigen Länder der Welt ohne Staatsverschuldung. Vielmehr verfügt das Land über hohe Reserven, die aus der Haushaltsdisziplin des Staats resultieren. Die öffentliche Hand in Liechtenstein verfügt entsprechend über eine grosse Kapitalkraft. Politische Kontinuität, Beständigkeit von Sozial-, Rechts- und Wirtschaftsordnung, eine liberale Wirtschaftspolitik und der Schweizer Franken als gesetzliches Zahlungsmittel sorgen für die notwendige Stabilität, die im Standard & Poor's Rating von AAA für Liechtenstein zum Ausdruck kommt.

Weitere Informationen zum Standort Fürstentum Liechtenstein finden Sie hier.

Arminius Wealth Management AG

Alvierweg 2
9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein

Tel.: +423 237 5530
Fax: +423 237 5539
E-Mail: info@arminius.li